Bau des Gemeinschaftszentrums
 
 
 
 
 
 

Gemeinsamer Start zum lang ersehnten Bau des Gemeinschaftszentrums erfolgte im Frühling 2012. Die Frauen wurden zu Tagesschichten eingeteilt. Sie erbrachten den Aushub mit viel Eigenleistung.
Die eigene Herstellung der Backsteine zusammengesetzt aus Stroh und Lehm, hier ausgelegt zum Trocknen.

Der Neubau
 
 

Der Neubau nimmt erste Formen an. Die Holzbögen sind von einem alten Haus entnommen. Die Maurerarbeiten wurden von Fachleuten aus dem Dorf ausgeführt.
Der Rohbau der Office Räume und der eingeplanten Besucherunterkunft bei meinem Aufenthalt im Oktober 2012.

Dachbalken
 

Transport der Dachbalken von der Strasse zur 100 Meter entfernten Baustelle des neuen Gemeinschaftszentrums.

Rohbau Küche
 
 

Im Februar 2014 bei unserer Guatemalareise mit Freunden und Interessierten. Neuer Rohbau der Küche mit Mehrzweckraum gegenüber des Officesgebäudes.
Hier entsteht die neue Küche mit der Durchreiche zum Ess / Aufenthaltsraum.
Der Ausbau fehlt noch komplett.

Zufahrtsweg
 
 

Der Zufahrtsweg zum Gemeinschaftszentrum wurde mit viel Handarbeit erstellt. Der Rohbau der Gebäude steht im 2014..